Backlist! Jetzt-versessene Literatur

12282Suhrkamp“Hätte ich eine Theorie anzubieten, ein Weltbild, eine Ansicht, eine Ideologie, wäre mir zu schreiben leichtergefallen. So aber ist nichts außer dem einen Augenblick, an dem ich schrieb, da gewesen. Und so ist immer der jeweils zuletzt geschriebene Satz ein Ende gewesen, von dem ich mit jedem Mal neu beginnen musste, also lauter Endpunkte, aber genausogut und zutreffend ist, Anfänge.”

Rolf Dieter Brinkmann, Ein unkontrolliertes Nachwort zu meinen Gedichten, in Literaturmagazin 5 (1976)

“gleich/gehts los/LOS GEHTS”, schrieb Rainald Goetz in Abfall für alle.

Gerade Eben Jetzt: Von Schreibweisen der Gegenwart handelt >>>dieser schon 2003 erschienene Band der edition suhrkamp von Eckhard Schumacher. Lesenswert!

 

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Sprache abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.